Zentrum für chirurgische Metastasen-Therapie

Universitätsklinik Freiburg

Zentrum für chirurgische Metastasen-Therapie

Unter dem Dach des Comprehensive Cancer Center Freiburg (CCCF) wurde im Jahr 2013 das Zentrum für chirurgische Metastasen-Therapie durch eine gemeinsame Initiative der Klinik für Allgemein- und Viszeralchirurgie, der Klinik für Thoraxchirurgie, der Klinik für Orthopädie und Unfallchirurgie sowie der Klinik für Neurochirurgie etabliert. Die Besonderheit dieses interdisziplinären Organzentrums liegt darin, dass wir Patienten mit einem metastasierten Tumorleiden unter Nutzung sämtlicher operativer, aber auch interventioneller und onkologischer Therapiemaßnahmen ein individuelles Therapiekonzept anbieten können.

Das Ziel unseres Zentrums ist es, Ihnen als Patient die Expertise der ausgewiesenen Spezialisten in Diagnostik, chirurgischer und internistischer Therapie auf höchstem Niveau anzubieten. Sämtliche Möglichkeiten der chirurgischen und lokal ablativen Therapie sowie der fokussierten Strahlentherapie für Metastasen werden in unserem Zentrum vorgehalten. Entsprechend der Leitlinie unseres Comprehensive Cancer Center wird die Entscheidung über die Therapie im Rahmen eines speziellen Metastasenboards in einer Tumorkonferenz von führenden Spezialisten besprochen.

Beratung & Information

Bei detaillierten Fragen zu Metastasen, wenden Sie sich bitte direkt an uns. 

 +49 (0)162 294 12 98